Shorty - Kopieren - Tierhilfe SternenTiere

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Home
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    

Shorty




9. Juni 2020

Was lange währt wird endlich gut.

Lausbübli Shorty hat auch endlich seinen Lebensplatz gefunden, worüber wir uns sehr freuen.



Manchmal geht es einfach länger, dafür ist es dann aber für immer und es passt für Büsi und Mensch.

Alles Liebe für dich und deine Familie.


2. Januar 2019

Hallöchen Katzenfans, erinnert ihr euch an mich? Ich bin's, Shorty
Mittlerweile bin ich 1 ½ Jahre alt und liebe mein Menschlein, das mich Tag für Tag pflegt, über alles.

              

In der Zwischenzeit verhält es sich leider so, dass mir meine Mitgenossinnen und Genossen ab und zu auf den Keks gehen.
Ich verhalte mich ihnen gegenüber aber diszipliniert und zurückhaltend. Wenn aber ein neues Rudelmitglied dazu kommen soll,
bin ich eher der dominante Typ gegenüber dem Eindringling.

                   

Deshalb ist es wohl besser für mich, wenn ich alleiniger Prinz in meiner Familie sein darf. Ich suche also ein Einzelplätzchen in ruhiger, verkehrsarmer, ländlicher Gegend, natürlich mit Katzentüre, denn wir Katzen lieben ein selbständiges Leben.


11. Februar 2018

Hallo liebe Katzenfreunde Ich heisse Shorty und habe am 18. Juli 2017 das Licht der Welt erblickt.
Mein Mami kam mit anderen hochträchtigen Katzen aus einem Katzennotfall in meine Pflegefamilie und so wurde ich auch dort geboren.

Man sagt von mir ich sei ein spezielles Katerchen. Einerseits bin ich sehr verschmust und verspielt,
andererseits irgendwie auch ein kleines Sensibelchen und eher schreckhaft und schüchtern.

                   

Im Moment hadere ich mit mir, ob ich dem Pflegefrauchen noch voll vertrauen kann, da sie dieses vor einiger Zeit schändlich missbraucht hat und mich einfach in eine Transportkiste gesteckt und zum Tierarzt gebracht hat.

Flattieren mag ich aber trotzdem noch, nur gewisse Bewegungen von ihr finde ich nicht mehr so prickelnd.
Wie ihr sehen könnt, braucht man mit mir einiges an Geduld und viel Liebe, aber es lohnt sich.

                   

Mit anderen Katzen habe ich keine Probleme, deswegen würde ich auch gerne mit einem meiner Katzenkumpels in ein neues Zuhause. Kinder sollten schon etwas älter sein.

                   

Umziehen möchte ich nur in eine ländliche, verkehrsarme Gegend, natürlich mit Katzentüre,
denn wir möchten alle ein Leben mit Freigang wo wir selbständig rein und raus können.

Ich bin auch geimpft, kastriert, gechipt und Leukose getestet.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü