Sanda und ihre Katzen - Tierhilfe SternenTiere

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hilfsprojekte > Hilfe vor Ort
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    

Sanda und ihre Katzen


12. April 2019

Alle Bilder

Wir leisten Hilfe vor Ort, weil Tierschutz nur so nachhaltig ist.

Frau Sanda ist eine ältere Frau die nur für ihre Tiere lebt und selber fast nichts hat.

Wir hatten ihre Katzen kastrieren lassen und Sachspenden gebracht. 3 Katzen konnten dort nicht eingefangen werden, aber wir blieben natürlich dran, denn das Ziel muss immer sein, dass alle Tiere kastriert werden.

         

Gestern ist unsere Ana zu Frau Sanda gefahren um die restlichen Katzen abzuholen
und nach Galati zu unserer Tierärztin zum kastrieren zu bringen.
Dort konnten sie dann auch über Nacht bleiben und wurden heute zurück gebracht. Bei er Gelegenheit hat Ana auch gleich die Hunde gegen Parasiten behandelt (wir sind immer froh über Antiparasitenmittel, mal so anmerk.

         

Einer der Hunde sieht leider nicht gut aus, er lässt sich auch nicht anfassen, da müssen wir uns überlegen
wie wir ihn behandeln können, leider ist es auch nicht gleich um die Ecke von Galati.

Frau Sanda ist überglücklich über unsere Hilfe und bedankt sich von ganzem Herzen.

                   

Ein liebe Spenderin von uns, schickt ihr jeden Monat einen Zustupf, damit ihr Leben ein wenig besser wird, denn sie lebt absolut am Minimum. Das Geld kommt wirklich ans richtige Ort und es hilft Frau Sanda sehr.

An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön für das Mitgefühl und Empathie.
                                                                                                                                                                   

4. Dezember 2018


Frau Sanda ist nicht mehr jung, lebt alleine in einem Dorf im Kreis Galati. Ihre Familie sind ihre 30 Katzen,
sonst hat sie niemanden. Die Verhältnisse sind sehr einfach, trotzdem hat sie für die Katzen überall im Haus Schlafplätze eingerichtet, hält im Winter den Kachelofen warm und hat sogar jede Türe mit einer
rudimentären Katzenöffnung versehen, abgedeckt mit einem Stück Teppich.

         

Die meisten Katzen sind kastriert und alle sind gut ernährt. Alles mit einer Rente von nicht mal 200 Fr.
Heute war unsere Mitarbeiterin Ana mit Sachspenden aus der Schweiz bei ihr. Gutes Katzenfutter,
Bettli und Futternäpfe. Ein grosser Schatz für jemanden der mit sehr wenig auskommen muss.

                   

Vielen Dank an unsere Spender die uns ermöglichen, rumänische Tierschützer zu unterstützen.
Von den 30 Katzen sind 6 Kätzinnen und 5 Kater noch nicht kastriert. Wenn wir helfen, dann richtig und nachhaltig. Deshalb wird Ana den Transport organisieren, damit wir die Katzen in Galati kastrieren lassen können.

Über Unterstützung wären wir sehr dankbar
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    
nach oben     zurück
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü