Pippa - Kopieren - Tierhilfe SternenTiere

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Home
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    

Pippa




23. Januar 2018


Wir freuen uns so sehr, dass Pippa nun bei unseren Freunden bleibt.

              


2. Dezember 2017


Pippa-der Name und der Hund:
Pippa heisst „die Freundin der Pferde“. Es ist ein lustiger Name und er spricht für Aktivität, Lebensfreude und Neugier.
Alles Eigenschaften, welche zur Sternenhündin passen. Pippa möchte stets dabei sein und alles erkunden. Sie ist sehr anhänglich.

                   

Pippa: die ersten zehn Tage in der Schweiz:
Pippa hat sich  gut eingepasst in die neuen Lebensumstände hier in der Schweiz. Sie ist eine  offene, extrovertierte und anhängliche Hündin, die alles was läuft mit Interesse mitverfolgt und  Anteil nimmt.

Pippa hat sich sehr schnell an uns gebunden. Sie kann aber auch allein gelassen werden
(bei uns ist sie „allein“ daheim mit den anderen Hunden).

Pippa verträgt sich gut mit unseren anderen Tieren auf dem Hof. Das sind Hunde, Pferde, Hasen und Hühner. Unsere Katze ist sehr cool, und das ist auch nötig, denn Pippa will auch sie zum Spielen auffordern, was für eine ängstliche/unsichere Katze Stress bedeuten würde.

Pippa verhält sich auf Spaziergängen gegenüber Menschen und Hunden problemlos.
Gegenüber unseren drei weiteren, eher ängstlichen Hunden ist sie nun die Dominierende.

                   

An der Schleppleine geht sie problemlos spazieren. Sie  hört auf ihren Namen und lernt sehr schnell. Pippa hat bisher  die Kommandi „sitz“ und „komm“ gelernt und ist stubenrein.  Autofahren mag sie bisher nicht. Wir trainieren das weiter.
Der Weg ist ein guter, die Hunde brauchen Zeit und Orientierung.

Was braucht Pippa in ihrem neuen Daheim:
In Pippas neuem Daheim braucht es einen Menschen, der Hundeerfahrung hat. Sie  muss klar geführt werden auf ihrem weiteren Weg.
In einem neuen Daheim muss ihr Mensch genügend  Zeit für Aktivitäten mit Pippa haben und sie fordern und führen.

Ihr Mensch muss aber auch die Fähigkeit haben, Pippa Grenzen zu setzen und sie in die Ruhe zu bringen.
Wer in Pippa investiert, wird einen supertollen engagierten Begleithund und einen richtigen Sonnenschein haben.

Laura haben wir aus Braila / Rumänien übernommen.
Ende November 2017 durfte auch sie Bukarest verlassen und in die Schweiz reisen.

                   
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü