Lenny - Kopieren - Tierhilfe SternenTiere

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Home
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    

Das ist Lenny

16. September 2019

Ana hat heute Lenny in der Klinik besucht und vor lauter Freude hat sie ganz viel Pipi gemacht.
Die liebe Hündin ist nun seit Anfang Mai fast durchgehend in der Klinik, sie ist einer unserer ganz traurigen Fälle.

Lenny hat einen alten Beinbruch, eine Kollagen plus Schilddrüsenunterfunktion.

Morgen wird sie aus der Klinik entlassen, doch der shelter ist eine sehr schlechte Umgebung für sie.
Lenny braucht dringend ein Zuhause.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    

15. Juli 2019

Nach über 2 Monaten durfte Lenny die Klinik verlassen. Sie hat nun auch endlich angefangen ihr Bein zu belasten, die Haut hat sich beruhigt und die meisten Stellen sind abgeheilt. Ihre Angst vor Menschen hat sie zum Glück verloren. Lenny ist ein freundliches, fröhliches, sensibles und liebevolles Wesen.


9. Juni 2019


 Wir haben sie Anfang Mai als wir in Rumänien waren, übernommen und sie gleich in die Klinik bringen lassen.

         

Ich poste sie erst jetzt, weil wir erst die Knochenbiopsie abwarten wollten (auf dem Röntgenbild sah die Knochenstruktur verändert aus), aber zum Glück hat sich der Verdacht auf Knochenkrebs nicht bestätigt.

Lenny hat einen alten Beinbruch und eine generalisierte Demodex.
Ihre Haut bereitet ihr Schmerzen und sie wird nun schon seit einem Monat in der Klinik täglich behandelt.

Lenny's Zustand heute.

Mittlerweile geht es ihr schon ein wenig besser und sie hat Lebensfreude entwickelt.

         

Das schlimmste ist definitiv die generalisierte Demodex. Vor allem zwischen den Zehen tut es ihr sehr weh.
Lenny hat ihre Angst verloren, am ersten Tag hatte sie am ganzen Körper gezittert.

              

Sie ist eine sehr sanfte und liebe Hündin und lässt die ganzen Behandlungen brav über sich ergehen.
Eigentlich kann es jetzt nur noch bergauf gehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü