Klein Jimmy Zuhause im Glück - Tierhilfe SternenTiere

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hilfsprojekte > Hilfe vor Ort
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    

Klein Jimmy Zuhause im Glück


26. Februar 2017

Dass der kleine Jimmy mal glücklich in seiner eigenen, liebevollen Familie sein wird,
war nicht vorgesehen. Nicht mal sein Überleben war vorgesehen.

         

Wir haben ihn auf einem Video mit neuen Zugängen im Public Shelter Ecosal entdeckt.
Ein kleines braunes Würmchen, erst ein paar Wochen alt  und noch dazu behindert. Seine hinteren Beide waren steif, er konnte die Knie nicht beugen und konnte nicht aufstehen. Ohne diese zufällige Sichtung hätte er in den nächsten Tagen vermutlich diese Welt schon wieder verlassen. In einem Public Shelter haben Welpen keine Chance, ein Behinderter schon gar nicht, da herrscht das Gesetz des Stärkeren.

         

Wir haben ihn nach Bukarest in die Dog Rescue Klinik bringen lassen, zur medizinischen Abklärung.
Es hat sich herausgestellt dass seine Behinderung angeboren war, es gab nicht viel was man für ihn aus medizinischer Sicht machen konnte, er hätte Bewegung und Physiotherapie gebraucht,
was leider in einer überfüllten Klinik nicht möglich war.

         

Trotz allem war der kleine Jimmy ein Sonnenschein. Immer neugierig und lustig, bei allen beliebt. Und so kam es,  dass das Glück ihm ein zweites Mal hold war.  In der Person einer jungen Rumänin die ihn zufällig in der Klinik entdeckt hat und sofort von seinem sonnigen Gemüt beeindruckt worden ist.
Sie hat sich anerboten ihn in Pflege zu nehmen, mit ihm spazieren zu gehen um seine Beinchen zu bewegen
bis er adoptiert würde. Sie hat viel mit ihm geübt und die ständige Bewegung hat ihm sehr gut getan.
Er hat eine eigene Gangart entwickelt, hat Spaziergänge und spielen entdeckt,
war immer fröhlich und verspielt trotz seiner Behinderung.

         

Nach ein paar Wochen war er fester Bestandteil der jungen Familie. Sie wollten ihn adoptieren und wir waren mehr als glücklich, dass er seine Menschen gefunden hat. Er wohnt seit ein paar Monaten zusammen mit der jungen Frau und ihrem Lebenspartner in Bukarest. Jimmy kriegt immer wieder Hunde oder Katzen als Pflegekollegen.
Er darf aber für immer bleiben.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü