Das verlorene Paradies - Tierhilfe SternenTiere

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Home
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    

Das verlorene Paradies


2. September 2017

5 Jahre ist es her seitdem Bub und Mädchen Zuflucht in ihrem Garten in Bukarest gefunden haben. Eine Vergiftungskampagne hatte alle Hunde auf ihrer Strasse qualvoll getötet. Ein Rentner-Ehepaar, die selbst 2 kleine Hunde in ihrem engen Hof hatten,
haben beherzt reagiert und den 2 Strassenhunden das Leben gerettet.

         

Der Nachbarsgarten stand leer und so haben Bub und Mädchen auf diesem Stückchen Land ein Zuhause gefunden. Das Ehepaar hat sie nach Kräften versorgt, aber als Mädchen eine riesige Hernie bekommen hat, hat ihr Geld nicht für die notwendige Operation gereicht.

Wir sind im März 2016 eingesprungen und haben die OP finanziert, durchgeführt wurde sie von dr vet Rudi Hofmann. Nach der OP durfte Mädchen in ihr Zuhause zurückkehren. Als wir letztes Jahr im Mai in Bukarest waren, haben wir das Ehepaar besucht und uns darüber gefreut dass Bub und Mädchen liebevoll versorgt waren, obwohl sie alt und keine einfachen Hunde waren.

         

Und plötzlich ging alles in die Brüche. Der Garten wurde verkauft und Arbeiter kamen um das Land zu roden und umzugraben, die Hunde mussten weg. Sofort. Ihre Besitzerin hat uns angerufen, in Tränen aufgelöst, völlig verzweifelt, dass die Hunde auf die Strasse ausgesetzt werden. Was dann mit den Hunden passiert, wissen wir ja. Die einzige Lösung war, dass wir die Hunde übernehmen.
Ein enger Zwinger mit anderen alten Hunden. Eine Katastrophe. Zuhause weg, Garten weg, Bezugspersonen weg…alt und eingesperrt,
alles was sie gekannt haben, alles verloren.

                   


Wir brauchen unbedingt eine Lösung für sie…fragt sich nur welche….es ist so furchtbar traurig für diese beiden Hunde.
Was wir auch dringend brauchen, sind Paten für die beiden Oldies (ca 10 und 13 Jahre alt). Wir haben so viele Hunde ohne Paten,
wer mag die beiden unterstützen?
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü