Das Elend der Strassentiere weltweit - Tierhilfe SternenTiere

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kastrationen
                                                                                                                                                                                                                                                                                              

Das Elend der Strassentiere weltweit


Strassentiere werden in ein karges Leben voller Entbehrungen und Gefahren geboren und sterben nicht selten nach langer Leidenszeit an Krankheiten, im Strassenverkehr oder durch Vergiftungsaktionen. Viele von ihnen werden irgendwann eingefangen und in Auffang-stationen gebracht, wo sie
verhungern, verdursten, an Krankheiten verenden oder nach kurzer Zeit vom Menschen „entsorgt“ werden. Diejenigen, die trotz allem auf der Strasse überleben, gebären 2 Mal im Jahr Junge, denen das gleiche traurige Schicksal droht.


Die Tötungen von abertausenden Strassentieren, wird darum nie den von den Regierungen erwünschten Erfolg haben und ist einfach der falsche Weg das Problem „Strassentiere“
zu bekämpfen. Es birgt nur noch mehr Leid und Tod!

Der einzige Weg, dieses unsägliche Elend zu verhindern und den Kreislauf des Leidens
zu unterbrechen, sind Kastrationen.





Nachhaltiger Tierschutz ist unser grosses Ziel!

Bitte unterstützen Sie uns dabei.

Vielen herzlichen Dank!
                                                                                                                                                                                                                                                                                              
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü