Coco - Tierhilfe SternenTiere

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vermittlung > Zuhause gesucht > Katzen von Sternen Tiere
                                                                                                                                                                                                                                     

Coco




weiblich | geb. ca September 2013

____________________________________________________________

29. August 2015

Seit über einem Jahr wartet nun Coco auf ihre Chance. So eine lebenslustige Katze die voller Energie ist und noch niemals eine Anfrage.



                              
Mit ihr hat man ein echtes Witzbölleli im Haus und es kann einem nie mehr langweilig werden.

                   
____________________________________________________________

6. Juni 2015


Unverständlicherweise hatte Coco noch niemals eine Anfrage.
Liegt es an ihrer leichten Behinderung die sie hat? Coco fühlt sich nämlich in keinster Weise behindert, sie flitzt genauso wie ihre Freunde herum.
Sehr gerne ist sie auf den Katzenbäumen, anstatt springen, hangelt sie sich hoch. Am allerliebsten schläft sie in Hängematten und Mulden, das sind ihre Lieblingsplätze.

Coco muss nun doch nicht mit Lulu gemeinsam vermittelt werden, manchmal haben sie nämlich gar nicht „das Heu auf der gleichen Bühne“

                   


Ganz bestimmt würde Coco auch gerne wieder raus gehen, aber wenn wir sie mit Freigang vermitteln, dann muss es eine extrem ruhige Wohngegend sein. Denn Coco kann bei Gefahr nicht einfach auf einen Baum Hoch klettern.






____________________________________________________________

29. Juli 2014

Coco, Lulu und Mimi wurden von einer Familie die weggezogen ist, einfach zurück gelassen. Und das auch noch unkastriert….

Coco ist ein lustiges Kätzchen, immer am spielen und total gut drauf.


Leider hat sie eine kleine Behinderung, sie kippt manchmal hinten links ein bisschen weg und kann dadurch auch nicht gut hochspringen.


Darum müssen wir sie auch in Wohnungshaltung vermitteln, denn wenn Gefahr droht, kann sie sonst nicht schnell genug auf einen Baum oder ähnliches.

Es handelt sich vermutlich um ein neurologisches Problem, welches sie sehr wahrscheinlich von Geburt an hat. Wir haben sie röntgen lassen um zu schauen, ob sie vielleicht mal einen Unfall hatte, aber man konnte nichts erkennen.



Coco selber stört das aber überhaupt nicht, sie ist mindestens genauso aktiv und verspielt, wie jede andere Katze auch.

Wir vermitteln sie nur gemeinsam mit ihrer Schwester Lulu, die beiden fegen immer gemeinsam umher.

                   

Bedingung ist eine grosse und Katzengerechte Wohnung, mit Spiel und Klettermöglichkeiten, sowie einem gesicherten Balkon/Terrasse.

Bei uns wurde Coco kastriert, geimpft, Leukose negativ getestet, gechipt und entwurmt.

Bitte lesen Sie auch unseren Vermittlungsablauf hier.

Kontakt: Nadine Moser, Tel. 079 668 10 94 (abends ab 20 Uhr) Email info@sternentiere.ch
______________________________________________________________________________

Wenn Sie möchten, können Sie für sie auch eine Patenschaft übernehmen und uns damit finanziell unterstützen, damit es Coco an nichts fehlen mag in der Zeit wo sie noch auf der Pflegestelle ist. Um eine Patenschaft zu übernehmen, informieren Sie sich einfach auf dieser Homepage unter Paten.
                                                                                                                                                                                                                                     
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü