Bub und Mädchen - Rückkehr in ein wenig Freiheit - Tierhilfe SternenTiere

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Home
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    

Bub und Mädchen - Rückkehr in ein wenig Freiheit




7. Dezember 2017

Bub und Mädchen haben wir letztes Jahr kennengelernt als Mädchen eine schwierige Operation gebraucht hat.
Sie und ihr Freund Bub haben jahrelang in einem Garten gewohnt,
leider wurde er verkauft und wir mussten für sie eine andere Lösung finden.

Als erstes kamen sie in den Shelter, weil alles sehr schnell gehen musste. Weil beide nicht mehr Jung sind
und ihrem Gartenparadies stark nachtrauerten, haben wir für sie einen Zwinger bei Gabriela bauen lassen.
Mit einer guten, soliden Hütte, mit viel Platz den sie bis an ihr Lebensende zusammen unbeschwert geniessen dürfen.

         

Gabriela kümmert sich rührend um sie. Mädchen hat zum ersten Mal im Leben ein Bad und eine Maniküre bekommen (dringend nötig!). Beide geniessen das feine Futter, leider sind sie im Shelter auch sehr mager geworden, sie bekommen abwechselnd Trockenfutter und gekochtes Essen, welches sie heiss lieben, wie alle Hunde in Rumänien.

         

Wir sind Gabriela sehr dankbar dass sie auch die beiden Oldies bei sich aufgenommen hat. Das ist nicht selbstverständlich,
sie hat bereits viele Tiere zu versorgen, Familie und Beruf.

                   

Hilfe vor Ort ist wichtig. Viele Hunde, besonders die scheuen wie Mädchen und Bub welche sind, möchten in ihrer gewohnten Umgebung weiterleben, umgeben von dem was sie kennen, so fühlen sie sich wohl und in Sicherheit. Wie sind froh dass wir ihr Paradies mit Hilfe von Gabriela wieder herstellen konnten und werden natürlich auch lebenslang für sie sorgen.

Wir wünschen ihnen, dass sie es noch lange geniessen dürfen.
Vielen Dank an Gabriela, an unsere beiden Spender die dafür gesorgt haben, dass wir das finanzieren konnten und an unsere Paten,
die bei der Versorgung helfen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü