August 2017 in Galati - Tierhilfe SternenTiere

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kastrationen > Kastrationsaktionen > in Rumänien
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    
    
Kastrationen der Hunde, des alten Mannes in Galati.


20. August 2017

Die Kastrationsaktion beim Professor in Galati hat einigen Hunden das Leben gerettet, denn 4 Hündinnen hatten eine Gebärmuttervereiterung und daran wären sie unweigerlich gestorben.

         

An diesem Tag konnte das Team von „Tierschutzärzte) 9 Hündinnen und 5 Rüden
kastrieren und gegen Parasiten behandeln.
Teilweise kam auch das Narkoseblasrohr zum Einsatz, denn es gibt dort sehr viele scheue Hunde.
Leider musste dann die Aktion abgebrochen werden, dem Professor wurde es einfach zu viel.
Eigentlich kein Wunder, denn er ist zum einen wirklich krank und zum anderen kamen
in den letzten 3 Wochen dutzende von Menschen auf das Grundstück und hatten sein Leben von a- z komplett umgekrämpelt. Natürlich alles zu seinem Wohl und dem der Hunde, dennoch war das einfach zu schnell.
Wir bleiben dran und werden weiter machen.

         

Es konnten 9 Hündinnen und 5 Rüden kastriert und alle gegen Ekto und Endoparasiten behandelt werden,
dies kostete EUR 425.- Wir konnten diesen Einsatz aus unserem FB Flohmi finanzieren und sagen von Herzen Danke an unsere grossartigen Unterstützer. Und natürlich auch danke an das tolle Team von Tierschutzärzte  


10. August 2017



Heute geht es los mit den Kastrationen der Hunde, des alten Mannes in Galati. Seine Geschichte findet hier hier:

Die erste Schätzung lag bei 30 – 40 Hunden,
es sollen aber 60 – 70 sein.

Help Labus hat unterdessen beeindruckend viel gemacht um die Lebensbedingungen für den Mann und die Hunde zu verbessern.

Das wichtigste für uns, ist nun alle Hunde zu kastrieren. Es hat viele scheue Hunde und sicher auch bereits trächtige Hündinnen.
Wir führen diese wichtige Aktion mit dem Team von „Tierschutzärzte“ durch, sie haben eine mobile Praxis und machen flächendeckende Kastrationen. Zudem können sie auch mit einem Narkosegewehr umgehen und das wird es sicher brauchen.



         

Eine Kastration kostet 25 Euro, wir werden die Hunde auch gegen Parasiten behandeln,
denn sie sind ganz massiv voller Flöhe. Dies kostet, je nach Grösse des Tieres, nochmal zwischen 5 und 6.15 Euro.
Der Kammerjäger war bereits dort um Millionen von Flöhen zu vernichten,
aber natürlich sind die Hunde immer noch voll.

         

Einen Teil der Finanzierung werden wir über unseren Flohmi nehmen können, aber wir brauchen dringend noch Unterstützung. Nur kastrieren ist nachhaltiger Tierschutz, bitte helft uns dabei.

Spendenkonto bei der Postfinance lautend auf:

Tierhilfe SternenTiere
Alte Hauensteinstrasse 21
CH-4437 Waldenburg

Spendenkonto CHF : PC Konto 60-557580-9
IBAN Nr. : CH05 0900 0000 6055 7580 9

Spendenkonto EUR : PC Konto 91-172990-6
IBAN Nr. : CH33 0900 0000 9117 2990 6
BIC POFICHBEXXX

PayPal: info@sternentiere.ch

Verwendungszweck: Kastrationen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    
nach oben     zurück
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü