Angelo - Tierhilfe SternenTiere

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unser SternenTiere Shelter in Galati/Ro > Neuigkeiten aus unser Shelter
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    

Angelo


26. August 2019


Leider haben wir sehr traurige Nachrichten

Es ist kein Gewebe mehr nachgewachsen
und auf der intakten Kopfseite sah man Veränderungen, deshalb haben wir eine Gewebeprobe einschicken lassen.

Die niederschmetternde Diagnose ist ein sehr agressiver Krebs. Deshalb haben wir entschieden Angelo gehen zu lassen. Auf ihn hätte schon ein Zuhause gewartet, sicher das erste in seinem Leben...

Es tut uns so leid, Angelo hat sich so lange schwerverletzt durchgekämpft und einen riesigen Lebenswillen gehabt. In der Klinik hat er die Aufmerksamkeit noch förmlich aufgesaugt.
RIP lieber und so tapferer Kater

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    

13. August 2019

Angelo - der Kater wurde in Braila, Rumänien, vermutlich von einem Hund schwer verletzt
und man hat ihn erst 2 Wochen später wieder gefunden und einfangen können.

         

Wie er so lange überleben konnte, bleibt ein Rätsel. Wir haben ihn in die Klinik bringen lassen...normalerweise würde man so ein Tier auf den ersten Blick wohl einschläfern, aber unsere Tierärztin meinte,
dass er nun so lange gekämpft und nicht aufgegeben hat, dass sie ihn keinesfalls einschläfern wollte.

         

So langsam scheint sich Angelo tatsächlich zu erholen, er putzt und streckt sich, frisst gut und ist sehr verschmust.

Über Unterstützung bei den Klinikkosten wären wir sehr dankbar.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    
nach oben     zurück
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü